Neu: Bewerten und 5% Rabatt auf Ihre erste Rechnung sichern!

5-sterne

 

Aktion bis 31.12.2016

Ihre Bewertung können Sie hier abgeben.

Die Erbringung von Beweismaterial im Strafprozess kann sehr wichtig werden.

privatdetektiv-straftat-strafrecht-opfer-starftatIm Strafrecht gibt es zwei wichtige Gesetzbücher, zum einen das Strafgesetzbuch und zum anderen die Strafprozessordnung. Im StGB ist die Tat geregelt wie z.B. § 123 Hausfriedensbruch. In der StPO ist z.B. §127 die vorläufige Festnahme geregelt. Also zusammengefasst einmal die Voraussetzung einer strafbaren Handlung und zum anderen die Maßnahme die ergriffen werden kann, bzw. stärkt sie das Recht, damit jemand eine Tat verhindern kann. Wer ist Opfer einer Straftat? Im Grunde jeder der durch eine Straftat einen Verlust, Nachteil oder Schaden davongetragen hat. Die häufigsten sind: Diebstahl, Betrug, Hausfriedensbruch, Stalking, Bedrohung, Körperverletzung usw. Detektiv-Unternehmen hilft Ihnen dabei Straftaten zu beweisen, Täter zu überführen und übernimmt auf Wunsch die Erstellung des Strafantrags.

… mehr zum Thema Strafsachen

Privatdetektiv beauftragen bei untreuen Partnern und Sorgerechtsstreitigkeiten.

Partner geht fremdIm   Jahr   2014   wurden   166.200   Ehen   geschieden   und   im   Durchschnitt   dauerte   die   Ehe   14   Jahre   und   8   Monate, Das   ist   etwa   jede   3.   Ehe.   Die   Ursachen   dafür   sind   sehr   verschieden,   manchmal   hat   es   finanzielle   Gründe, manchmal    aber    auch    Stress    und    Sorgen    im    Beruf.    Diese    Probleme    wirken    sich    natürlich    auf    eine Partnerschaft    aus    und    was    folgt    ist    dann    oft    ein    Bruch    der    Beziehung.    Das    Thema    Untreue    in    der Partnerschaft   ist   aber   so   aktuell   wie   nie,   da   die   “Partnersuche”   immer   mehr   auf   das   Internet   verlagert   wird mit    Hilfe    von    zahlreichen    Datingportalen    und    Apps.    Singelbörsen    im    Internet    hatten    2014    bereits    in Deutschland    über    8    Millionen    Nutzer    registriert.    Nach    neusten    Meldungen    zur    Datingplattform    Tinder, tummeln   sich   nicht   nur   Singles   in   dieser   Datingapp,   viele   sind   verheiratet   und   geben   sich   als   Single   aus.   Was also   tun   wenn   Sie   den   Verdacht   haben   das   Ihr   Partner   fremd   geht?

… weiterlesen

Was kostet eigentlich eine Scheidung? Wie hoch ist mein Unterhalt?

privatdetektiv-bei-scheidung-sorgerecht-unterhaltWas tun wenn die Ehe gescheitert ist? Diese Frage stellen sich viele Paare. Der Gang zum Anwalt ist daher meist vorprogrammiert und auch empfehlenswert. Sollten sich die Ehepartner für einen gemeinsamen Anwalt entscheiden, ist dies sicherlich die günstigste Alternative. In der Realität sieht das aber oft ganz anders aus. Es ist nicht nur die Frage zu klären was die Scheidung kostet, sondern auch wieviel Unterhaltsanspruch der Partner erhält. Aus diesem Grund haben wir 2 Links heraugesucht, damit Sie sich einen groben Überblick verschaffen können. Beachten Sie bitte das diese Links keine Beratung bei einem Anwalt ersetzten.

Unterhaltsrechner

Berechnung Scheidungskosten

Weitere Informationen über den Einsatz von Detektiven bei Untreue erhalten Sie hier.

 

NEU: Vertragsabschluss online in weniger als 5 Minuten

Ab sofort können uns unsere Kunden noch schneller und unbürokratisch in weniger als 5 Minuten beauftragen.

Früher war es nötig viele Papiere auszufüllen und zu unterzeichnen, bevor wir wie vom Gesetzgeber gefordert mit dem Auftrag beginnen konnten. Aus diesem Grund haben wir die Erforderlichen Daten standardisiert und ermöglichen es unseren Kunden online einen Vertrag mit Detektiv-Unternehmen abzuschließen. Das ganze unbürokratisch und in weniger als 5 Minuten.

Detektiv-Einschleusung


Sie wollen wissen was in Ihrem Lager in der Nachtschicht passiert?

Duch eine Detektiv-Einschleusung werden im Auftrag von Arbeitgebern immer wieder Missstände aufgedeckt. Von Arbeitsniederlegungen bis hin zu verlängerten Arbeitspausen oder organisierte Diebstähle ist alles dabei.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten unter: +49 7181 9375770

Unser Kennenlernangebot für eine Einschleusung ab 25,-€ (netto) pro Stunde an drei Tagen.

Verluste frühzeitig Erkennen und verhindern!


Leider werden in vielen Unternehmen Material- und Warendiebstähle nicht immer gleich erkannt. 

Oft vergehen Wochen oder sogar Monate bis die Verluste auffallen. In der Regel ändern Täter ihr Vorgehen nicht nach erfolgreicher Tatausführung, dadurch sind hohe Verluste an der Tagesordnung.

Detektiv-Unternehmen hat sich darauf spezialisiert betroffene Unternehmen zu beraten und Schnittstellen zu optimieren oder ggf. einzuführen. Privatermittler Michael Oesterle ist versierter Experte im Bereich Logistik- und Speditionssicherheit. Es gilt Schwachstellen in der Lieferkette zu entdecken und diese zu eliminieren.

Werden Sendungs- und Warenverluste schnell erkannt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch durch zielführende Ermittlungen den oder die Täter zu überführen. Nicht nur Konzerne sind von Verlusten betroffen, gerade kleinere Unternehmen sind oft hilflose Opfer von Kriminellen. Egal welche Güter Sie umschlagen oder verkaufen, entstehen dadurch gewisse Begehrlichkeiten die Waren zu stehlen und zu Geld zu machen!

Deshalb ist es wichtig das Unternehmer und Geschäftsführer frühzeitig infomiert werden, wenn Waren nicht mehr auffindbar sind. In der Praxis funktioniert dies leider selten weiß Michael Oesterle. Die häufigsten Ursachen liegen meist an mangelnder oder nicht vorhandener Schnittstellenkontrolle.

Wie Sie die Reaktionszeit bei entstandenen Verlusten überprüfen können, erklären wir Ihnen gerne bei unserer kostenlosen Erstberatung.

Logistik Spezial #06 „Whistleblower“

Führen Sie ein einfaches Whistleblowersystem ein um anonyme Hinweise zu erhalten, diese können Gold wert sein.

WhistleblowerDie meisten denken bei dem Wort Whistleblower an Edward Snowden. Das ist aber nichts anderes als ein Hinweisgeber, welcher auf Mißstände innerhalb einer Organisation aufmerksam macht. Warum also nicht in Ihrem Unternehmen ein Hinweisgeber-System einrichten, um wertvolle Informationen zu erhalten. Unter einem einfachen System verstehen wir die Einrichtung einer E-mailadresse wie z.B. SOS@ihredomain.de. Teilen Sie diese Mailadresse jedem MA im Unternehmen mit und geben Sie auch bekannt wer diese empfangen wird. Der Empfänger sollte aber unbedingt in der oberen Führungsetage sitzen, wahlweise kann das auch ein Anwalt oder Steuerberater sein. Auch Detektiv-Unternehmen übernimmt diese Aufgabe gelegentlich für seine Kunden. Ganz wichtig ist die 2-Wegekommunikation für mögliche Rückfragen. Es gibt aber auch eine kostenpflichtige Variante über einen externen Dienstleister http://www.business-keeper.com/de/.

 

Logistik Spezial Wochenzusammenfassung

wochenzusammenfassungEs ist Sonntag und daher Zeit für unsere Zusammenfassung der Logistik-Spezial Woche KW 44-2015.

Wir berichteten aus folgenden Themen:

Detektiv-Einschleusung

Sie wollen wissen was in Ihrem Lager in der Nachtschicht passiert? Duch eine Detektiv-Einschleusung werden im Auftrag von Arbeitgebern immer wieder Missstände aufgedeckt. Von Arbeitsniederlegungen bis hin zu verlängerten Arbeitspausen oder organisierte Diebstähle ist alles dabei. Lassen Sie sich unverbindlich beraten unter: +49 7181 9375770 Unser Kennenlernangebot für eine Einschleusung ab 25,-€ (netto) pro Stunde an drei Tagen.

0 comments

Verluste frühzeitig Erkennen und verhindern!

Leider werden in vielen Unternehmen Material- und Warendiebstähle nicht immer gleich erkannt.  Oft vergehen Wochen oder sogar Monate bis die Verluste auffallen. In der Regel ändern Täter ihr Vorgehen nicht nach erfolgreicher Tatausführung, dadurch sind hohe Verluste an der Tagesordnung. Detektiv-Unternehmen hat sich darauf spezialisiert betroffene Unternehmen zu beraten und Schnittstellen zu optimieren oder ggf. einzuführen. Privatermittler Michael Oesterle ist versierter Experte im Bereich Logistik- und Speditionssicherheit. Es gilt Schwachstellen in der Lieferkette zu entdecken und diese zu eliminieren. Werden Sendungs- und Warenverluste schnell erkannt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch durch zielführende Ermittlungen den oder die Täter zu überführen. Nicht nur Konzerne sind von Verlusten betroffen, gerade kleinere Unternehmen sind … Verluste frühzeitig Erkennen und verhindern! weiterlesen

0 comments

Logistik Spezial #06 „Whistleblower“

Führen Sie ein einfaches Whistleblowersystem ein um anonyme Hinweise zu erhalten, diese können Gold wert sein. Die meisten denken bei dem Wort Whistleblower an Edward Snowden. Das ist aber nichts anderes als ein Hinweisgeber, welcher auf Mißstände innerhalb einer Organisation aufmerksam macht. Warum also nicht in Ihrem Unternehmen ein Hinweisgeber-System einrichten, um wertvolle Informationen zu erhalten. Unter einem einfachen System verstehen wir die Einrichtung einer E-mailadresse wie z.B. SOS@ihredomain.de. Teilen Sie diese Mailadresse jedem MA im Unternehmen mit und geben Sie auch bekannt wer diese empfangen wird. Der Empfänger sollte aber unbedingt in der oberen Führungsetage sitzen, wahlweise kann das auch ein Anwalt oder Steuerberater sein. Auch Detektiv-Unternehmen übernimmt diese … Logistik Spezial #06 „Whistleblower“ weiterlesen

0 comments

Logistik Spezial Wochenzusammenfassung

Es ist Sonntag und daher Zeit für unsere Zusammenfassung der Logistik-Spezial Woche KW 44-2015. Wir berichteten aus folgenden Themen:

0 comments

Logistik Spezial #5 „Das 4-Augenprinzip“

Die Öffnung / Schließung der Halle sollte immer nach dem 4 Augenprinzip erfolgen (protokolliert). Die meisten Logistikunternehmen setzen das 4-Augenprinzip um aber prüfen es nicht nach weil die Dokumentation fehlt. In einem Fall stellten wir fest, dass zwei Hallenmitarbeiter zwar gemeinsam die Schließung vornahmen jedoch ging einer nochmal zurück weil er etwas „vergessen“ hatte. Dem anderen MA dauerte das zu lange und er verließ das Gelände. Diese Gelegenheit nutzte der „vergessliche“ Hallenmitarbeiter aus, parkte mit seinem PKW vor einem Beladetor und entwendete Waren welche er zuvor bereitgelegt hatte. Sein Arbeitskollege wusste davon nichts da er schon gegangen war. In diesem Bereich gab es zwar eine Videoüberwachung aber genau dieser Mitarbeiter … Logistik Spezial #5 „Das 4-Augenprinzip“ weiterlesen

0 comments

Logistik Spezial #5 „Das 4-Augenprinzip“

05Die Öffnung / Schließung der Halle sollte immer nach dem 4 Augenprinzip erfolgen (protokolliert).

Die meisten Logistikunternehmen setzen das 4-Augenprinzip um aber prüfen es nicht nach weil die Dokumentation fehlt. In einem Fall stellten wir fest, dass zwei Hallenmitarbeiter zwar gemeinsam die Schließung vornahmen jedoch ging einer nochmal zurück weil er etwas „vergessen“ hatte. Dem anderen MA dauerte das zu lange und er verließ das Gelände. Diese Gelegenheit nutzte der „vergessliche“ Hallenmitarbeiter aus, parkte mit seinem PKW vor einem Beladetor und entwendete Waren welche er zuvor bereitgelegt hatte. Sein Arbeitskollege wusste davon nichts da er schon gegangen war. In diesem Bereich gab es zwar eine Videoüberwachung aber genau dieser Mitarbeiter war zuständig für die Sichtung und Aufzeichnung.

Thema am kommenden Montag