Logistik Spezial #06 „Whistleblower“

Führen Sie ein einfaches Whistleblowersystem ein um anonyme Hinweise zu erhalten, diese können Gold wert sein.

WhistleblowerDie meisten denken bei dem Wort Whistleblower an Edward Snowden. Das ist aber nichts anderes als ein Hinweisgeber, welcher auf Mißstände innerhalb einer Organisation aufmerksam macht. Warum also nicht in Ihrem Unternehmen ein Hinweisgeber-System einrichten, um wertvolle Informationen zu erhalten. Unter einem einfachen System verstehen wir die Einrichtung einer E-mailadresse wie z.B. SOS@ihredomain.de. Teilen Sie diese Mailadresse jedem MA im Unternehmen mit und geben Sie auch bekannt wer diese empfangen wird. Der Empfänger sollte aber unbedingt in der oberen Führungsetage sitzen, wahlweise kann das auch ein Anwalt oder Steuerberater sein. Auch Detektiv-Unternehmen übernimmt diese Aufgabe gelegentlich für seine Kunden. Ganz wichtig ist die 2-Wegekommunikation für mögliche Rückfragen. Es gibt aber auch eine kostenpflichtige Variante über einen externen Dienstleister http://www.business-keeper.com/de/.